Direkt zum Inhalt

Warum Lori?

Die Bedeutung von Schlaf

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. Zeit, in der wir kein Geld verdienen, nicht kommunizieren, nichts „schaffen“. Und doch ist Schlaf lebenswichtig. Denn im Schlaf erholen wir uns und sammeln Kraft, wir verarbeiten Erlebtes und speichern Gelerntes. Bei Kindern wirkt sich Schlafmangel auf das Wachstum aus. Und wenn wir erwachsen sind, ist Schlaf so etwas wie der Jungbrunnen unseres Körpers: Er stärkt das Immunsystem, fördert die Konzentrations­fähigkeit und hebt die Stimmung. Schlafen wir schlecht oder zu wenig, bekommen wir Kopfschmerzen, fühlen uns antriebslos und unwohl, sind reizbar, frieren und nehmen zu.

Viele gute Gründe also, um den Schlaf in der Nacht oder Ruhephasen zwischendurch als Luxus wertzuschätzen. Schlaf ist eine stille Liebkosung für uns selbst. Und umarmen sollte uns auch unsere Umgebung, wenn wir schlafen: Die Matratze, die Decke und eben auch die Kleidung, die wir an uns tragen.

 

×